Bürgerservice


Meldung vom 16. Juni 2017

Deutsch-Türkischer Wirtschaftsgipfel Ruhr in Herne

Vom 13. bis zum 15. Dezember soll in Herne der erste Deutsch-Türkische Wirtschaftsgipfel Ruhr stattfinden. In einem Pressegespräch am Mittwoch, 14. Juni 2017, haben Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, Eric Weik, Hauptgeschäftsführer der IHK Mittleres Ruhrgebiet, und der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Metropole Ruhr (wmr), Rasmus C. Beck, sowie Dr. Joachim Grollmann, Geschäftsführer der Herner Wirtschaftsförderung, über die Pläne informiert.

mehr zur Meldung: Deutsch-Türkischer Wirtschaftsgipfel Ruhr in Herne


Meldung vom 16. Juni 2017

Umwelt-Abteilungen ziehen um

Die Abteilung Klima- und Immissionsschutz, Abfallwirtschaft und die Untere Wasser-, Hafen- und Bodenschutzbehörde ziehen in der kommenden Woche von der Bahnhofstraße 120 in das Verwaltungsgebäude am Friedrich-Ebert-Platz 5.

mehr zur Meldung: Umwelt-Abteilungen ziehen um


Meldung vom 12. Juni 2017

Stadt Herne und entsorgung herne testen StreetScooter

Der StreetScooter der Verwaltung wird zur Auslieferung der verwaltungsinternen Post genutzt. entsorgung herne setzt das E-Mobil im Reinigungsdienst im Innenstadtbereich ein. „Wir wollen im Bereich der E-Mobilität weiter viel bewegen. Da passt es gut ins Bild, wenn auch die Stadt elektrisch unterwegs ist“, beschreibt Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda. „Der Kastenaufbau ist zwar für unsere Zwecke nicht ganz optimal, aber der Hersteller arbeitet bereits anderen Aufbauten für seine Fahrzeuge. Daher sind wir gespannt auf den Test“, sagte entsorgung-Vorstand Horst Tschöke bei der Vorstellung der Fahrzeuge vor dem Herner Rathaus.

mehr zur Meldung: Stadt Herne und entsorgung herne testen StreetScooter


Meldung vom 09. Juni 2017

Stadt Herne erfasst Zustand der Straßen mit mobiler Technik

In der kommenden Woche wird die Firma eagle eye technologies GmbH im Auftrag des Fachbereichs Tiefbau und Verkehr mit einem Spezialfahrzeug gestochen scharfe Straßenbilder und genaue Zu-standsdaten der Straße erfassen.

mehr zur Meldung: Stadt Herne erfasst Zustand der Straßen mit mobiler Technik


Meldung vom 09. Juni 2017

Stadt bittet um Anmeldungen für die 27. Interkulturelle Woche 2017

Der Integrationsrat der Stadt Herne veranstaltet vom 15. bis 24. September 2017 die inzwischen 27. Interkulturelle Woche unter dem Motto „Vielfalt verbindet!“. Unter Verwendung des aktuellen Mottos sollen vielseitige Veranstaltungen mit Begegnungsmöglichkeiten zwischen den verschiedenen Kulturen stattfinden.

mehr zur Meldung: Stadt bittet um Anmeldungen für die 27. Interkulturelle Woche 2017


Meldung vom 08. Juni 2017

wewole STIFTUNG installiert barrierefreie Informationssysteme für Menschen mit Behinderung

Endlich verständlich: Die wewole STIFTUNG führt für alle Standorte ein barrierefreies Informationssystem ein. Anfang Mai gingen die sechs CABito-Stationen in Herne und Castrop-Rauxel offiziell in Betrieb.

mehr zur Meldung: wewole STIFTUNG installiert barrierefreie Informationssysteme für Menschen mit Behinderung


Meldung vom 08. Juni 2017

Jetzt auch in Gebärdensprache - Multimedia-Guide im LWL-Museum für Archäologie in Herne

Auch nicht hörende Menschen können jetzt selbständig auf den Spuren der Archäologen wandern und in die Geschichte Westfalens eintauchen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bietet im LWL-Museum für Archäologie in Herne einen Multimedia-Guide für Gehörlose an, der in Kooperation mit dem Forum Inklusion Herne entstand. Der digitale Museumsführer steht auf Tablet-Computern ab sofort allen Besuchern zur Verfügung.

mehr zur Meldung: Jetzt auch in Gebärdensprache - Multimedia-Guide im LWL-Museum für Archäologie in Herne


Meldung vom 02. Juni 2017

Onleihe und eReader – so geht’s

Die Stadtbibliothek gibt im Rahmen einer Sprechstunde Starthilfe für das elektronische Lesevergnügen und zeigt die Möglichkeiten der E-Medien-Ausleihe über die OnleiheRuhr. Die nächsten Termine sind am 2. Juni in der Bibliothek Herne-Mitte und am 30. Juni in der Bibliothek Herne-Wanne.

mehr zur Meldung: Onleihe und eReader – so geht’s


Meldung vom 02. Juni 2017

Die Oase braucht Unterstützung

Das Team der Oase e.V. – Mittagstisch für Kinder – sucht dringend Helferinnen und Helfer. Für die Bereiche Computer, Küche und Spielen braucht der Verein noch Männer und Frauen, die Spaß am Umgang mit Kindern haben und sich ehrenamtlich engagieren möchten.

mehr zur Meldung: Die Oase braucht Unterstützung


Meldung vom 17. Mai 2017

Karten für Eröffnung Cranger Kirmes zu gewinnen

Für die Eröffnung der Cranger Kirmes verlost Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda traditionell Eintrittskarten unter den Kirmesfans. Wer zum Auftakt des größten Volksfestes in Nordrhein-Westfalen am Freitag, 4. August 2017, ab 14 Uhr im neuen Festzelt „Glück auf Crange“ dabei sein möchte, kann sich ab sofort beim Oberbürgermeister bewerben.

mehr zur Meldung: Karten für Eröffnung Cranger Kirmes zu gewinnen


Meldung vom 12. Mai 2017

NRW fördert Qualifizierungs- und Ausbildungszentrum für Geflüchtete und Zugewanderte

Mit finanzieller Unterstützung des Landes entsteht in Bochum ein Qualifizierungs- und Ausbildungszentrum für geflüchtete und zugewanderte Menschen. Das Pilotprojekt wird im ersten Jahr mit rund vier Millionen Euro von der Bundesagentur für Arbeit, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und dem Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales gefördert.

mehr zur Meldung: NRW fördert Qualifizierungs- und Ausbildungszentrum für Geflüchtete und Zugewanderte


Meldung vom 09. Mai 2017

Erfolgsrezept: Online Schmökern!

Bücher, Filme und Musik ausleihen wann und wo man möchte – das bietet die Stadtbibliothek Herne mit der OnleiheRuhr, dem Angebot digitaler Medien. Seit fünf Jahren gibt es dieses Angebot und es wird in jedem Jahr stärker genutzt. Zum fünfjährigen Bestehen hat die OnleiheRuhr ihr Angebot erweitert und bietet nun auch Online-Sprachkurse und Online-Trainings zu Business, Kreativität und Technik an. Am Donnerstag, 4. Mai 2017, hat die Stadtbibliothek Neues und Bewährtes vorgestellt.

mehr zur Meldung: Erfolgsrezept: Online Schmökern!


Meldung vom 09. Mai 2017

OB auf Frühschicht bei der Feuerwehr

Am Montagmorgen, 8. Mai, hat Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda für einen Vormittag seinen Dienst nicht wie gewohnt im Herner Rathaus aufgenommen, sondern für den Vormittag in der Wache 1 der Herner Feuerwehr an der Sodinger Straße. Der Verwaltungschef und oberste Dienstherr der städtischen Brandbekämpfer informierte sich vor Ort über die Arbeit der Feuerwehr.

mehr zur Meldung: OB auf Frühschicht bei der Feuerwehr


Meldung vom 19. April 2017

Bürgerdienste ziehen in die Bahnhofstraße

Die Abteilung „Einwohnerwesen / Bürgerberatung“ des Fachbereiches Bürgerdienste in Herne-Mitte, Friedrich-Ebert-Platz 5, ist übergangsweise umgezogen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung stehen ab sofort in den neuen Räumen im Hause Bahnhofstraße 38 (ehemalige Räumlichkeiten des Bürgerlokals Herne) - zur Verfügung. Der neue Standort dient allerdings nur als Ausweichquartier – und zwar so lange bis das denkmalgeschützte Gebäude am Friedrich-Ebert-Platz saniert ist.