Meldung vom 30. Januar 2018

Lesung mit Petra Gerster und Christian Nürnberger

Petra Gerster und Christian Nürnberger lesen am Donnerstag, 22. Februar, um 19 Uhr im VHS- Saal im Kulturzentrum aus ihrem neuen Buch „Die Meinungsmaschinerie“. Darin erklären die beiden Autoren, wie Informationen und Meldungen gemacht werden und welche Nachrichten von wem vertrauenswürdig sind.

Petra Gerster, „heute“- Moderatorin, und Christian Nürnberger, schreibt unter anderem für die „Zeit“ und die „Süddeutsche Zeitung“, wollen in ihrem Buch denjenigen, die von der Debatte um Fake News verunsichert sind, zeigen, wie Journalisten arbeiten und dass Nachrichten nach bestimmten Regeln ausgewählt und gewichtet werden. Dabei analysieren die beiden mit scharfem Blick und anhand konkreter Beispiele die Meinungsmacher von heute.

Die Lesung ist eine Kooperation von Stadtbibliothek, Stadtarchiv und Gleichstellungstelle der Stadt Herne sowie der Martin-Opitz-Bibliothek, Eine Welt Zentrum, IFAK e.V. - im Rahmen des Projektes 'Demokratie leben"- der Buchhandlung im Literaturhaus Herne Ruhr und der VHS.

Lesung mit Petra Gerster und Christian Nürnberger
Donnerstag, 22. Februar 2018 um 19 Uhr
VHS-Saal im Kulturzentrum / Willi-Pohlmann-Platz 1 /
Eintrittskarten: Vorverkauf 8 Euro / Abendkasse 10 Euro.