Meldung vom 30. August 2017

Veranstaltungstipp zum Reformationsjubiläum: „Ein Reformator mit Ecken und Kanten – Leben und Werk Martin Luthers“

Am 31. Oktober 2017 jährt sich der Reformationstag zum 500. Mal. Auch in Herne wird dieser Tag groß gefeiert, denn die Lutherstadt Eisleben ist eine Partnerstadt Herne. Zu diesem Anlass findet im Kulturzentrum unter anderem ein bebilderter Vortrag mit Dr. Torsten Reeters statt.

Wer und wie war Dr. Martin Luther? War Luther (einfach) der rechte Mann zur rechten Zeit? Und worin bestand eigentlich die große "Sprengkraft" seiner Worte, Thesen und Taten? Was konnte so falsch daran sein, "dem Volk aufs Maul zu schauen"? In Sonderheit bei der Übersetzung des Neuen Testamentes?

Viele spannende Fragen und nicht minder spannende Antworten, die es im Kontext der Reformation zu entdecken gibt!

Luthers Gedanken - unter anderem zur "Freiheit eines Christenmenschen" inspirierten eine ganze Epoche. Radikal äußerte er sich gegen Papst und Ablasshandel. In Folge kam es zu vielfältigen Veränderungen in der Gesellschaft: Ritter- und Bauern trieb es zu Aufständen, zu denen der Reformator Stellung bezog. Aufgrund der Brutalität mancher Erhebung schlug sich Luther - mit Schriften wie "Wider die räuberischen und mörderischen Rotten der Bauern!" - auf die Seite der Obrigkeit. Eine ähnliche Kehrtwendung machte der Kirchenmann beim Umgang mit jüdischen Mitbürgern. Anfangs dialogbereit, wurde er zum scharfen Judengegner. Andererseits predigte der Reformator Barmherzigkeit und wurde mit seiner Familie zum Vorbild des protestantischen Pfarrhauses. Seine Theologie wirkt bis heute nach: Nur der Glaube an die Gnade Gottes erlöst die Seele des Menschen.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Stadtbibliothek Herne mit der Volkshochschule und dem Stadtarchiv der Stadt Herne.

Donnerstag, 28. September 2017 um 19 Uhr

Kulturzentrum
Willi-Pohlmann-Platz 1
44623 Herne

Entgeltfrei.

Parallel zur Veranstaltungsreihe zum Reformationsjubiläum finden Sie in der Zeit vom 14. September bis zum 2. November im Foyer der Volkshochschule Herne-Mitte eine Ausstellung. Die offizielle Eröffnung der Ausstellung erfolgt am Donnerstag, 28. September 2017 um 18 Uhr.

Weitere Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr finden Sie im aktuellen Programmheft der Volkshochschule oder online auf www.vhs-herne.de .