Meldung vom 01. August 2017

Selbsthilfegruppe Schlafapnoe lädt ein

Schnarchen und Schlafapnoe sind Themen, die von vielen Menschen gemieden werden. Dabei sind dies Probleme, die gar nicht so selten auftreten. Die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe bietet regelmäßig Treffen an um sich auszutauschen.

In der Regel ist es den Betroffenen nicht bewusst, dass sie entsprechende Schwierigkeiten haben. Erst wenn sie durch die Partnerin oder den Partner aufmerksam gemacht werden, kann reagiert und ein Arzt aufgesucht werden.

Am Donnerstag, 10. August 2017 um 18 Uhr, lädt Jürgen Meyer, Leiter der Selbsthilfegruppe „Schafapnoe/Atemstillstand“, zum „Tag des Kennenlernens“ in die Nordstraße 197 ein. In einer lockeren Runde soll es einen Erfahrungsaustausch rund um das Thema Schlafapnoe geben.

Um über die Gefahren, aber auch mögliche Therapien aufzuklären, trifft sich die Selbsthilfegruppe „Schafapnoe/Atemstillstand“ regelmäßig - am zweiten Donnerstag im Monat – in Eickel. Die Treffen finden jeweils um 18 Uhr im Evangelischen Krankenhaus Wanne-Eickel, Hordeler Straße 7-9 statt.