Meldung vom 09. Juni 2017

Stadt Herne erfasst Zustand der Straßen mit mobiler Technik

In der kommenden Woche wird die Firma eagle eye technologies GmbH im Auftrag des Fachbereichs Tiefbau und Verkehr mit einem Spezialfahrzeug gestochen scharfe Straßenbilder und genaue Zu-standsdaten der Straße erfassen.

Insgesamt werden die Daten von rund 380 Kilometern kommunaler Straße einschließlich der Geh- und Radwege erfasst. Die erste Befahrung wird zwischen dem 12. und 18. Juni durchgeführt. Zur Vervollständigung der Daten wird eine zweite Befahrung voraussichtlich in der 29. Kalenderwoche, also Mitte Juli, stattfinden.

Für die Erfassung des Straßenzustands fährt ein Spezialfahrzeug auf der Fahrbahn im fließenden Verkehr mit. Durch verschiedene Senso-ren, Scanner und Kameras auf dem Fahrzeug werden Straßendaten mit allen Einzelschäden an Fahrbahnen, Geh- und Radwegen aufgenommen. Die erfassten Straßendaten werden ausschließlich für den internen Dienstgebrauch unter Einhaltung der gültigen Datenschutzrichtlinien verwendet. Die Stadt Herne ist bestrebt, die Erfassung mit einer möglichst geringen Belastung für den Verkehr durchzuführen. Für alle eventuellen Einschränkungen bittet der Fachbereich Tiefbau und Verkehr um Verständnis.