Meldung vom 25. April 2017

Umbau Herne-Mitte: Stadt lädt zu Info-Tag ein

Die Stadt Herne lädt zum Tag der Städtebauförderung am Samstag, 13. Mai 2017 ein. Bundesweit informieren Gemeinden ihre Bürger über die Ziele Städtebauförderung und Umbauprojekte vor Ort. Die Stadt Herne wird über die Veränderungen in Herne-Mitte informieren und den preisgekrönten Umbau des Grünzugs Hölkeskampring vorstellen.

Beginn ist um 10 Uhr im Foyer der Hauptschule Hölkeskampring, Hölkeskampring 2 in Herne. Zuerst stellen städtische Mitarbeiter die Maßnahmen für Herne-Mitte vor, welche die Stadt Herne bisher umgesetzt hat. Anschließend sehen sich die Teilnehmer bei einem Rundgang den neu gestalteten Grünzug Hölkeskampring an, für den die Stadt den Spielraumpreis 2015 gewonnen hat. Verschiedene Stationen wie der Spielplatz oder die Parkour-Anlage, Fitnessgeräte und die Piratenstadt werden erklärt.

Der Tag der Städtebauförderung ist ein Gemeinschaftsprojekt von Bund, Ländern, dem Deutschen Städtetag, dem Städte- und Gemeindebund und weiteren Partnern. Ziel ist es, die Bürger stärker über Städtebauförderung zu informieren. Der Stadtumbau Herne-Mitte soll die Herner Innenstadt und die angrenzenden Wohngebiete attraktiver gestalten und den Einkaufs-Standort Herne stärken. Unter anderem werden die Zufahrten zur Innenstadt umgestaltet, aber auch Spielplätze und Grünflächen erneuert, Fassaden und Höfe überarbeitet.