Herzlich willkommen in Herne

Herne liegt mittendrin - im Revier. Über zwei Bundesautobahnen, per Bahn oder gar auf dem Wasserweg kommen Besucher nach Herne. Einmal angekommen gibt es viel zu entdecken: vom größten Volksfest Nordrhein-Westfalens in Herne-Crange über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur.

Meldung vom 14. Juli 2017

Emscherland 2020: Partner konkretisieren Zusammenarbeit

Hinter den Kulissen von “Emscherland 2020“ läuft die Arbeit zurzeit auf vollen Touren. Gemeinsam mit den vier Städten Castrop-Rauxel, Recklinghausen, Herne und Herten sowie dem Regionalverband Ruhr (RVR) erarbeitet die Emschergenossenschaft aktuell die konkreten Förderanträge für eine Reihe von Projekten – die Antragsfrist läuft noch bis zum 24. Oktober 2017. Über die Grundlagen der kommunenübergreifenden Zusammenarbeit bei „Emscherland 2020“ sind sich die sechs Partner bereits einig, die Spit-zenvertreter haben nun offiziell eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

mehr zur Meldung: Emscherland 2020: Partner konkretisieren Zusammenarbeit


Meldung vom 22. Juni 2017

100 Stühle erzählen eine Geschichte

100 verschiedene Stühle zeigt das Emschertal-Museum im Rittersaal des Schlosses Strünkede – vom Schemel bis zum Herrscher-Stuhl, vom Freischwinger bis zum Starfighter-Schleudersitz. Und wenn man die Zeitumstände und die Funktionen betrachtet und durchleuchtet, entsteht dabei „eine kleine Geschichte der Sitzkultur“.

mehr zur Meldung: 100 Stühle erzählen eine Geschichte


Meldung vom 28. April 2017

Stadt Herne gibt Ehrenpreisträger bekannt

Die Stadt Herne gibt die diesjährigen Ehrenpreisträger der Veranstaltung „Tegtmeiers Erben“ bekannt: Den „Tegtmeier-Ehrenpreis“ erhält 2017 Fritz Eckenga. Mit dem „Jürgen von Manger-Preis für ein Lebenswerk“’ wird in diesem Jahr Henning Venske ausgezeichnet.

mehr zur Meldung: Stadt Herne gibt Ehrenpreisträger bekannt


Meldung vom 21. April 2017

Kulturschiffe starten in den Herner Kanal-Sommer

Die Erfolgsgeschichte der Herner Kulturschiffe wird fortgeschrieben. Dank der Unterstützung der Kulturinitiative Herne schickt das Kulturbüro in diesem Jahr 13 Schiffe über den Kanal. „Damit stellen wir zahlenmäßig einen neuen Rekord auf“, freut sich Bärbel König-Bargel vom Fachbereich Kultur und ergänzt: „Aber auch die Vielseitigkeit der Angebote lässt sich sehen“.

mehr zur Meldung: Kulturschiffe starten in den Herner Kanal-Sommer