Kulturelle Bildung

Meldung vom 28. März 2018

Internationales Symposium für Ästhetik und Methoden der Inklusiven Darstellenden Künste

Unter dem Titel „All in“ findet am 8. Mai 2018 ein Internationales Symposium für Ästhetik und Methoden der Inklusiven Darstellenden Künste in Köln statt. Thema sind die Gestaltungsvoraussetzungen und ästhetischen Möglichkeiten inklusiver künstlerischer Arbeit in den Sparten Tanz und (Musik-)Theater.

mehr zur Meldung: Internationales Symposium für Ästhetik und Methoden der Inklusiven Darstellenden Künste


Meldung vom 28. März 2018

Führung in Gebärdensprache im LWL- Museum für Archäologie

Am Samstag, 14. April 2018, und Samstag 9. Juni 2018, finden jeweils um 15:00 Uhr unter dem Motto „Irrtümer und Fälschungen spezial“ im Herner LWL-Museum für Archäologie Führungen in Gebärdensprache durch die gleichnamige Sonderausstellung statt.

mehr zur Meldung: Führung in Gebärdensprache im LWL- Museum für Archäologie


Meldung vom 27. März 2018

HÖR.OPER für blinde und sehbehinderte Menschen

Das Musiktheater im Revier (MiR) in Gelsenkirchen bietet einen besonderen Service für blinde und sehbehinderte Theaterbegeisterte an: die HÖR.OPER. 8.30 Uhr). Ausgewählte Produktionen werden mit live gelesener Audiodeskription aufgeführt.

mehr zur Meldung: HÖR.OPER für blinde und sehbehinderte Menschen


Meldung vom 23. Februar 2018

Otto Kramp stellt in der Rathaus-Galerie aus

Otto Kramp stellt bis zum 30. April auf dem Korridor im 1. Obergeschoss des Rathauses Herne unter dem Thema „Kumpel. Kohle. Kohlenpott.“ aus. Zur Vernissage waren viele Interessierte gekommen.

mehr zur Meldung: Otto Kramp stellt in der Rathaus-Galerie aus