Kleingärten

Durch das Vorhalten von Kleingärten soll der Mangel an privatem Freiraum bei Geschosswohnungen behoben werden. Kleingärten dienen damit vorwiegend der Tages- und Wochenenderholung und sollten deshalb möglichst wohnungsnah liegen.

Im Stadtgebiet von Herne befinden sich derzeit 33 Kleingartenanlagen im Eigentum der Stadt Herne, bzw. die Stadt Herne hält einen Pachtvertrag mit dem jeweiligen Eigentümer.

Außerdem befinden sich 3 Kleintierzuchtanlagen im Eigentum der Stadt Herne.

In den städtischen Anlagen gibt es rund 2.000 Kleingartenparzellen und 100 Parzellen für Kleintierzüchter, auf etwa 1.000.000 Gesamtfläche.Die städtischen Anlagen sind an den Stadtverband der Gartenfreunde Herne-Wanne e.V. verpachtet. Nach dem Bundeskleingartengesetz dient ein Kleingarten zum nicht erwerbsmäßigen Anbau von Obst und Gemüse für den Eigenbedarf und zur Erholung. Der Kleingarten muss Teil einer gemeinsamen Anlage sein. Die Gartenfreunde nutzen gemeinsam Wege, Spielflächen und Vereinshäuser.

Wenn Sie einen Kleingarten suchen, wenden Sie sich bitte an den Stadtverband der Gartenfreunde oder direkt an einen der Kleingärtnervereine.

Die Lage und Bezeichnung der Kleingartenanlagen finden Sie im Geoportal der Stadt Herne.

Dietmar Luks
Telefon: 0 23 23 / 16 - 42 30
Telefax: 0 23 23 / 16 - 12 33 92 24
E-Mail: dietmar.luks@herne.de

Stadt Herne
Fachbereich Stadtgrün
Auf dem Stennert 9
44627 Herne
E-Mail: fb-stadtgruen@herne.de