Schulsozialarbeit in Herne

Die Schulsozialarbeit, als intensive Form der Kooperation von Schule und Kinder- und Jugendhilfe, erweitert das Bildungs- und Unterstützungsangebot an Herner Schulen.

In gemeinsamer Verantwortung und im Schulterschluss mit dem gesamten Schulpersonal begleiten, unterstützen und fördern Fachkräfte für Schulsozialarbeit alle Schülerinnen und Schüler auf ihrem Lebens- und Bildungsweg. Dabei gehen sie flexibel und individuell auf die Bedürfnisse der jungen Menschen ein und fördern so die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Als bedeutender Baustein der kommunalen Präventions- und Bildungskette in Herne, reagiert Schulsozialarbeit nicht nur auf die steigenden Herausforderungen an Schulen, sondern agiert auch präventiv, indem die Stärken der Schüler*innen gefördert werden. Eingebunden in die gesamtstädtischen Strukturen der Kinder- und Jugendhilfe und vernetzt mit zahlreichen Akteuren*innen, initiieren Fachkräfte für Schulsozialarbeit bedarfsgerechte und zielgruppenorientierte Angebote an und mit Schule.

In gemeinsamer Verantwortung und Steuerung der Stadt Herne und der Schulaufsicht wird die Schulsozialarbeit in Herne weiterentwickelt. Durch die Implementierung des Qualitätsmanagementkonzepts für alle Fachkräfte der Schulsozialarbeit in Herne im Juli 2017 erhält dieser Prozess eine verbindliche Struktur. Das Konzept beschreibt, wie die im Gesamtkonzept formulierten Ziele systematisch erreicht werden sollen. Kontinuierlich wird so die Qualität der Schulsozialarbeit in Herne verbessert.

Alle Akteure*innen in Herne setzen sich für eine verlässliche und dauerhafte Finanzierung der Schulsozialarbeit ein, so soll die bestehende Schulsozialarbeit gesichert und zukünftig ausgebaut werden. Der Rat der Stadt Herne hat dazu im Oktober 2016 einen entsprechenden Beschluss gefasst.

Um diese Bestrebungen weiterhin zu unterstützen und darüber hinaus die Schulsozialarbeit auch landesweit weiterzuentwickeln, ist der Fachbereich Kinder-Jugend-Familie im Februar 2017 der Landesarbeitsgemeinschaft Schulsozialarbeit beigetreten ( www.schulsozialarbeit-nrw.de ).

Im November 2017 sind 44 Fachkräfte für Schulsozialarbeit mit einem Gesamtstellenanteil von 39,5 in unterschiedlicher Trägerschaft an 41 von 43 Schulen in Herne tätig.

Nikolai Ammann
E-Mail: nikolai.ammann@herne.de
Telefon: 0 23 23 / 16 - 37 09
Telefax: 0 23 23 / 16 - 12 33 37 09

Postanschrift:
Stadt Herne
Fachbereich 42/0
Soziale Arbeit an Schulen
Hauptstraße 241
44649 Herne

Schulsozialarbeit in Herne
Schulsozialarbeit in Nordrhein-Westfalen